Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6377
User Bewertungen

Gekochter Grießstrudel mit Zwetschkenröster

und Butterbrösel

Beschreibung der Zubereitung

Für den gekochten Grießstrudel mit Zwetschkenröster aus Mehl, Öl, Salz und 1/8 l Wasser einen glatten Strudelteig herstellen; den Teig mit etwas Öl bestreichen und zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen; Zwetschken waschen, entkernen und halbieren; mit Rotwein, Zucker, Zimt und Zitronensaft verkochen lassen; danach von der Kochplatte stellen. Sauerrahm mit Grieß verrühren und quellen lassen; Eier trennen; temperierte Butter mit Dotter, Vanillezucker und Staubzucker schaumig rühren und mit der Grießmasse, Rosinen und Rum vermengen; Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen und unter die Grießmasse heben.

Den Strudelteig teilen; je eine Hälfte auf einem bemehlten Tuch ausrollen und mit den Handrücken dünn ausziehen; dicke Teigränder wegschneiden; je die Hälfte der Grießmasse schmal aufstreichen, mit Hilfe des Tuches zu einem Strudel einrollen; mit einem Kochlöffel Stücke abdrücken und mit einer Teigkarte abtrennen; die Strudelpäckchen ca. 10 Minuten in leicht kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen lassen.
Den gekochten Grießstrudel mit Zwetschkenröster und Butterbröseln servieren.

Kochen & Küche September 1997

Kommentare