Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10027
User Bewertungen

Gemüsestriezel

Beschreibung der Zubereitung

Für den Germteig für den Gemüsestriezel beide Mehlsorten gut vermischen; die Milch leicht erwärmen, die Germ darin auflösen und zum Mehl geben; die Butter erweichen und mit Salz, Zucker und Kümmel zugeben und mit dem Handmixer zu einem Teig verarbeiten; den Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden; die Oliven klein schneiden; das Gemüse und die Oliven mit Petersilie vermischen und in den Teig einarbeiten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Den Teig in drei gleich große Stücke teilen und drei Stränge formen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Teigstränge zu einem Zopf (Striezel) flechten; danach den Striezel nochmals 30 Minuten gehen lassen. Das Ei mit etwas Milch verquirlen; den Striezel wenden und auf das Backblech legen; mit der Ei-Milchmischung bestreichen und die Zwiebelringe darauf streuen; den Striezel im Backrohr 40 Minuten backen; danach kurz überkühlen lassen und in Portionen schneiden. Tipp Falls die Zwiebelringe zu schnell bräunen, den Gemüsestriezel nach der halben Backzeit mit Alufolie abdecken.

Kochen & Küche Juli 2007

Kommentare