Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18734
User Bewertungen

Gemüsestrudel

mit selbst gezogenem Strudelteig

Ein köstliches vegetarisches Gericht.

Gemüsestrudel
Foto: A. Sheldunov

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Gemüsestrudel aus dem gesiebten Mehl, dem Öl und dem Salz sowie mit Essig gesäuertem Wasser einen glatten, weichen Teig bereiten, den Teig zu einer Kugel formen, rundum mit Öl bestreichen und auf einem mit Öl bestrichenen Teller 30 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.
• Für die Fülle Karotten und Sellerieknolle waschen, schälen und in feine Streifen schneiden, die Champignons waschen, putzen und in Scheibchen schneiden, die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden, die Petersilie waschen, gründlich trocken schütteln und fein hacken.
• Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin das Wurzelwerk, die Champignons und die Zwiebel gut durchrösten, aber nicht fertig garen, von der Kochstelle nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen, die Petersilie, die Eidotter und das Ei einrühren und erkalten lassen.
• Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen, auf einem bemehlten Strudeltuch hauchdünn ausziehen, die dickeren Ränder wegschneiden.
• Den Teig mit zerlassener Butter beträufeln, die Fülle aufstreichen, den Teig mithilfe des Tuches einrollen, den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit versprudeltem Ei bestreichen.
• Den Gemüsestrudel etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C goldgelb backen.

 

Kochen & Küche 1 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
406
Kohlenhydrat-Gehalt
41.6
g
Cholesterin-Gehalt
191
mg
Fett-Gehalt
20.9
g
Ballaststoff-Gehalt
9.9
g
Protein-Gehalt
12.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare