Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19168
User Bewertungen

Germküchlein mit Äpfeln

Racuchy drozdzowe z jablkami

Ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen - diese Küchlein sind schnell gemacht und schmecken immer! 

Foto: Sylvia Erdmanska-Kolanczyk

Beschreibung der Zubereitung

Für die Germküchlein Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung machen. Germ zerbröckeln, mit 1 TL Zucker und 50 ml lauwarmer Milch verquirlen, in die Vertiefung gießen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10-15 Minuten gehen lassen. 

 

Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse  befreien und in ganz dünne Spalten schneiden.

 

Die restlichen Teigzutaten in die Schüssel geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen,  bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

 

In einer Pfanne ein wenig Öl erhitzen, jeweils 1-2 EL vom Teig als Häufchen in die Pfanne geben und etwas flach drücken, 2-3 Apfelspalten darauflegen, bei mittlerer Hitze einige Minuten auf der ersten Schiene backen, sobald die Ränder anfangen braun zu werden, Küchlein wenden und auf der zweiten Seite goldbraun backen. 

 

Die Germküchlein mit Äpfeln mit Staubzucker bestreut servieren.

 

Tipp: Die Germküchlein schmecken auch kalt sehr gut, man kann sie mit Konfitüre oder Kompott servieren. 

 

Rezept aus:

Die Polnische Küche 

Traditionelle Gerichte – neu zubereitet

Sylwia Erdmanska-Kolanczyk, ISBN 978-3-7020-1815-3, 128 Seiten,  zahlr. Farbabbildungen, 17 x 24 cm, Hardcover; € 16,90
Erhältlich im Buchhandel oder einfach und bequem bestellen:  Tel.: 0316/821636-112 oder 111, E-Mail: office@buecherquelle.at www.buecherquelle.at

 

Kochen & Küche 1 / 2020 

Kommentare