Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6917
User Bewertungen

Germteigweckerln mit Käse und Speck

Beschreibung der Zubereitung

Für die Germteigweckerln mit Käse und Speck den Speck von der Schwarte schneiden und in kleine Würfel schneiden; Käse ebenfalls in kleine Würfel schneiden; Roggenmehl mit Weizenmehl versieben; Germ in lauwarmer Milch auflösen und mit Kardamom, Kümmel und Salz zum Mehlgemisch geben.

Wasser beifügen; es soll ein nicht zu weicher Teig entstehen;

Teig solange abarbeiten bis er Blasen wirft und seidig glänzt; danach den Teig an einem warmen Ort zugedeckt 1/2 Stunde rasten lassen.

Backrohr auf 210 Grad vorheizen; in den Teig Käse- und Speckwürfel einarbeiten; sodann den Teig in 8 gleich große Stücke teilen und Kugeln formen; Teigkugeln 30 Minuten gehen lassen, zu Weckerln formen und auf ein befettetes Backblech setzen.

Weckerln mit Milch bestreichen, mit einem scharfen Messer einige schräge, 1/2 cm tiefe Einschnitte machen, mit Kümmel bestreuen und nochmals aufgehen lassen; die Germteigweckerln mit Käse und Speck im Rohr 25 Minuten lang zu goldbrauner Farbe backen.

Kochen & Küche April 1999

Kommentare