Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11393
User Bewertungen

Gerollter Lammbraten mit Rosmarinerdäpfeln

Lammbraten mit Rosmarin und Erdäpfel

Beschreibung der Zubereitung

Für den gerollten Lammbraten mit Rosmarinerdäpfeln das Fleisch mit kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier abtupfen, mit Frischhaltefolie bedecken und mit einem Fleischklopfer oder Plattiereisen die dickeren Teile gleichmäßig flach klopfen, Folie entfernen. Rosmarin abrebeln, Nadeln klein schneiden und über das Fleisch streuen, mit Salz und Pfeffer würzen, zusammenrollen und mit Spagat binden. In einem Bräter das Öl erhitzen, Fleisch einlegen, rundum anbraten, Zwiebeln und Karotte schälen, in größere Stücke schneiden und im Bräter einige Minuten mitrösten.

Knoblauchknolle putzen (nicht schälen) und halbieren, mit den Schnittflächen nach unten in den Bräter legen und leicht anbraten lassen, mit Rotwein ablöschen, mit 250 ml Fond aufgießen und verrühren, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 60 Minuten braten, ab und zu den Braten wenden und mit dem restlichen Fond und dem eigenen Saft übergießen. Erdäpfel waschen, bürsten, in Salzwasser nicht zu weich kochen, abseihen und ausdampfen lassen.

Erdäpfel mit der Schale in Spalten schneiden und in heißem Olivenöl goldbraun braten, kurz vor dem Anrichten die Rosmarinnadeln zugeben und mit Meersalz würzen. Braten aus dem Ofen nehmen, warm stellen, Saft abseihen, Paradeisermark einrühren, auf die gewünschte Konsistenz reduzieren, abschmecken. Vom Braten den Spagat entfernen, Fleisch in beliebige Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern den gerollten Lammbraten mit Rosmarinerdäpfeln mit etwas Sauce anrichten.

Rezept: Kochen & Küche März 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
478
Kohlenhydrat-Gehalt
27.9
g
Cholesterin-Gehalt
118
mg
Fett-Gehalt
19.0
g
Ballaststoff-Gehalt
5.2
g
Protein-Gehalt
41.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare