Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6204
User Bewertungen

Gerollter Rindsbraten gefüllt mit Käse und Erdäpfeln

mit Lauch und Karotten.

Beschreibung der Zubereitung

Für den gerollten Rindsbraten gefüllt mit Käse und Erdäpfeln die Erdäpfel schälen und in 1x1 cm-große Würfel schneiden; Emmentaler Käse in ebenso große Würfel schneiden; Ei würfelig schneiden. Das Mehl in der Butter anlaufen lassen (die Butter soll dabei nicht braun werden), mit der Milch aufgießen und unter öfterem Umrühren kurz kochen lassen; mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß würzen; sodann in die noch warme Sauce einen Dotter und 1/16 l Sauerrahm einrühren; etwas überkühlen lassen und danach die Erdäpfel, den Käse und das Ei unterrühren; nötigenfalls mit noch etwas Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch von Sehnen und Häutchen befreien, zu einer Platte aufschneiden, gut klopfen und mit Salz und Pfeffer einreiben; dann die Fülle darauf verteilen und das Fleisch einrollen; mit Küchenspagat binden und in gut erhitztem Öl an allen Seiten zu schöner brauner Farbe anbraten. Den Bratrückstand mit dem Sauerrahm und der Rindsuppe lösen, Thymian und Lorbeerblatt beifügen und den Braten im vor-geheizten Backrohr bei 200 Grad 1 bis 1 1/2 Stunden - unter öfterem Begießen mit dem eigenen Saft - fertigbraten

.Das Fleisch aus der Sauce nehmen und 20 Minuten entspannen lassen; die Sauce abseihen und den aufgeschnittenen Braten damit übergießen.
Als Beilage zum gerollten Rindsbraten gefüllt mit Käse und Erdäpfeln empfehlen sich Lauchspaghetti und Karotten.

Kochen & Küche März 1997

Kommentare