Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10987
User Bewertungen

Geschmorte Rindsbackerln mit Röstgemüse

Das Gericht eignet sich wunderbar zum Einfrieren und Aufbewahren.

Geschmorte Rindsbackerln mit Röstgemüse

Beschreibung der Zubereitung

Für geschmorte Rindsbackerln mit Röstgemüse die Rindsbackerln waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer rundum würzen.
In einem geeigneten Bräter das Öl erhitzen, das Fleisch einlegen und auf beiden Seiten gut anbraten, aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
Das Gemüse waschen, putzen und in gleich große Stücke schneiden, im Bräter kräftig anrösten, Paradeisermark zugeben, vermischen und mit Rotwein ablöschen, Rindsbackerln und Kräuter zugeben und einmal aufkochen lassen, den Bräter ins vorgeheizte Backrohr geben und bei 180 °C gut 90 Minuten schmoren, bis das Fleisch schön weich ist, die Rindsbackerln zwischendurch öfters wenden und bei Bedarf mit etwas Rindsuppe aufgießen, zuletzt die Sauce für die Geschmorte Rindsbackerln mit Röstgemüse abschmecken.

AUFBEWAHREN & FERTIGSTELLEN Das fertige Gericht kann man im Kühlschrank einige Tage aufbewahren oder auch portionsweise in kleinen Plastikbehältern einfrieren. Nach dem Auftauen in einem feuerfesten Geschirr im Backofen zugedeckt bei 90 °C für ca. 20 Minuten aufwärmen.

für Diabetiker geeignet, laktosefrei, glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink

Kochen und Küche Juni 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
544
Kohlenhydrat-Gehalt
8.3
g
Cholesterin-Gehalt
105
mg
Fett-Gehalt
35.0
g
Ballaststoff-Gehalt
4.9
g
Protein-Gehalt
35.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare