Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6749
User Bewertungen

Geschmorter Fasan

mit Kartoffelkroketten.

Beschreibung der Zubereitung

Für den geschmorten Fasan den Fasan kurz abspülen und trockentupfen; Keulen abschneiden und beim Gelenk durchtrennen; Flügel ebenfalls vom Körper abtrennen; Fasan von innen entlang des Rückens durchschneiden, umdrehen, mit der Brust nach unten auseinanderklappen und auch entlang der Brustseite durchschneiden; es sollen zwei Hälften entstehen; jede Hälfte längs in einen Brustteil und einen Rückenteil schneiden; Fasanstücke in Mehl wenden; Karotten putzen, waschen und schälen; Zwiebel schälen Karotten und Zwiebel in gleich große Würfel schneiden; Speck ebenfalls in Würfel schneiden, danach in einer großen Pfanne auslassen und herausnehmen.

Die Fasanstücke im verbliebenen Fett unter ständigem Wenden 10 Minuten anbraten, herausnehmen; Karotten- und Zwiebelwürfel im Bratfett glasig anrösten; Gewürze, Rotwein und Suppe beifügen und 10 Minuten einkochen; Fasanteile mit der Haut nach oben in die Sauce legen und zugedeckt 30 Minuten dünsten lassen; Bruststücke nach 10 Minuten herausnehmen und warmstellen.

Champignons putzen, kurz waschen und vierteln; Jungzwiebeln putzen, waschen, längs halbieren und in 3 cm lange Stücke schneiden; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Champignons, Jungzwiebeln und Knoblauch in Butter anschwitzen, mit den Bruststücken und Speckwürfeln zu den anderen Fasanstücken in die Pfanne zurücklegen und alles nochmals 5 Minuten erhitzen. Fasanstücke auf vorgewärmten Tellern mit der Gemüsesauce anrichten. 

Als Beilage zum geschmorten Fasan empfehlen wir Kartoffelkroketten.

Kochen & Küche Oktober 1998

Kommentare