Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6750
User Bewertungen

Geselchte Rindszunge auf Gemüseragout

Dazu passen Kümmelerdäpfel.

Kochen & Küche Oktober 1998

Beschreibung der Zubereitung

Für die geselchte Rindszunge auf Gemüseragout das Suppengrün putzen und waschen; zusammen mit der Rindszunge und Pfefferkörnern in Salzwasser zustellen; bis zu 2 Stunden weichkochen; die Zunge soll gar sein und die Haut soll sich ablösen lassen; Gurken schälen, halbieren und in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Karotten schälen und in etwa nußgroße Stücke schneiden; Champignons putzen, kurz waschen und in dickere Blätter schneiden; Petersilie waschen und fein hacken.
Zunge aus dem Sud nehmen, enthäuten und warmhalten; Karotten in eine Kasserolle geben und mit heißem Bratensaft aufgießen; Paradeismark beifügen; mit Senf und Worcestershiresauce würzen und fast weichgaren; danach Gurken und Champignons beifügen und fertiggaren. Weißwein mit Speisestärke verrühren und die Sauce damit binden; zuletzt gehackte Petersilie beifügen.
Rindszunge in Scheiben aufschneiden und die geselchte Rindszunge auf Gemüseragout anrichten. Dazu passen Kümmelkartoffeln.

Kommentare