Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16975
User Bewertungen

Gespritzte Lavendelkekse

Schmeckt herrlich zu einer Tasse Tee.

Spritzgebäck mit Lavendelzucker

Beschreibung der Zubereitung

Für die gespritzten Lavendelkekse den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen, einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle vorbereiten. Butter und Staubzucker mit dem Mixer etwa 5 Minuten sehr schaumig rühren, dann den Lavendelzucker, Ei, Zitronenschale und Obers einrühren, bis die Masse glatt ist.

Mehl und Backpulver mischen und zur Buttermasse geben, vorsichtig mit dem Mixer verrühren, bis alles gut vermischt ist.
Teig in den Spritzsack füllen und Rosetten mit 5 cm Durchmesser auf das Blech dressieren*, dabei am besten außen beginnen.
 
Die Kekse mit Lavendelblüten bestreuen, sofort in den Backofen schieben und ca. 14 Minuten backen (die Kekse sollen am Rand leicht gebräunt sein, ansonsten eher hell bleiben).
Nach dem Backen die gespritzten Lavendelkekse 5 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig vom Boden lösen.
* Das Aufspritzen des Teiges benötigt ein wenig Kraft, aber wenn der Teig weicher wäre, würde die Spritzkontur beim Backen zerrinnen! Zum Ausrollen und Ausstechen ist der Teig zu weich.
 
Karins Extratipp: Besonders schön und gleichmäßig werden die Lavendelkekse, wenn man ein beschichtetes Muffinblech befettet und den Teig mit dem Spritzsack in die Mulden dressiert. 

Rezept: Karin Sidak

Kommentare