Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9358
User Bewertungen

Gewürzpudding mit Glühwein-Sabayon

Weihnachtliches Dessert.

Die Formen mit flüssiger Butter auspinseln; mit Zucker ausstreuen und kalt stellen; das Backrohr auf 140 Grad vorheizen; die Eier trennen; die Mandeln fein reiben; die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Gewürzpudding mit Glühwein-Sabayon die Formen mit flüssiger Butter auspinseln; mit Zucker ausstreuen und kalt stellen; das Backrohr auf 140 Grad vorheizen; die Eier trennen; die Mandeln fein reiben; die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen.

Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen; Butter, Zucker und Dotter schaumig schlagen; das Lebkuchengewürz, die Schokolade und die Mandeln zugeben und den Schnee vorsichtig unterheben; die Masse in die vorbereiteten Formen füllen und die Formen verschließen.

Den Pudding im Wasserbad im Backrohr 20 Minuten pochieren; den Rotwein mit Zucker, Zitronen- und Orangenstücken, Zimtrinde und Gewürznelken aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen; danach durch ein Sieb seihen; anschließend in Eiswasser kalt rühren; Ei und Dotter über Wasserdampf mit dem gewürzten Rotwein schaumig aufschlagen; den Gewürzpudding aus dem Backrohr nehmen; löffelweise etwas Sabayon auf vorgewärmte Teller verteilen und den Gewürzpudding vorsichtig darauf stürzen. Den Gewürzpudding mit Glühwein-Sabayon servieren.

Kochen & Küche November 2004

Kommentare