Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10814
User Bewertungen

Glückskäfer-Muffins

Diese Käfer sind nette Glücksbringer zu Neujahr, kommen aber auch bei Kindern zum Geburtstag sehr gut an.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Glückskäfer-Muffins Eier und Staubzucker schaumig rühren, Öl und Milch nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver und Kakao vermengen und unter die Masse rühren. Diese in die Muffinformen füllen (6 cm Durchmesser, ca. zu ¾ befüllen – Teig reicht ganz genau!). Bei 180 °C 15–20 Minuten backen (Nadelprobe).

Die fertigen Muffins leicht überkühlt aus der Form stürzen und die gewölbte Oberseite in die Schokoladenglasur tauchen. Marzipan mit roter Lebensmittelfarbe färben und zwischen Frischhaltefolie auswalken. Kreise (ca. 5 cm Durchmesser) ausstechen und in der Mitte durchschneiden (für die Flügel).

Die vorderen Flügelteile kürzen (damit die Augen und Fühler Platz haben), die Flügel auf die Muffins geben und mit bunter Zuckerschrift die Smarties als Augen ankleben, die Tupfen auf den Flügeln und den Augen sowie den Mund aufmalen. Die Mikadostäbchen dritteln, je zwei Stück als Fühler an den Käfern befestigen.

Fertige Muffins in Papiermanschetten geben. Diese Glückskäfer-Muffins sind nette Glücksbringer zu Neujahr, kommen aber auch bei Kindern sehr gut an – ich backe sie immer für meine Enkelkinder zum Geburtstag.

Rezept: Elisabeth Brunner, Foto: A. Jungwirth, Kochen und Küche Jänner 2014.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
275
Kohlenhydrat-Gehalt
38.0
g
Cholesterin-Gehalt
59.5
mg
Fett-Gehalt
11.4
g
Ballaststoff-Gehalt
2.2
g
Protein-Gehalt
4.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.0

Kommentare