Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11219
User Bewertungen

Glutenfreier Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen

Einige Birnenwürfel ganz zuletzt unter den Teig gemischt machen den Kuchen besonders saftig.

Glutenfreier Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen

Beschreibung der Zubereitung

Für den glutenfreien Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen die Butter in einen Schneekessel geben, Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale mit einer Zitrusreibe auf die Butter reiben, Zitrone halbieren, Saft auspressen und beiseitestellen.
Braunzucker und Salz zur Butter geben und mit dem Handmixer cremig rühren, nach und nach die Eier zugeben und weiterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und dazugeben, Maisgrieß und Milch hinzufügen und alles gut vermischen, zuletzt den Zitronensaft in die Masse einrühren*. Die Form mit Butter befetten und mit Mehl ausstauben, die Masse einfüllen und glatt streichen.
Die Birnen schälen, halbieren, Stiel und Kerngehäuse entfernen und mit einem scharfen Messer fächerförmig in dünne Scheiben schneiden, so dass sie am oberen Ende noch zusammenhängen, die Birnen-Fächer gleichmäßig auf die Masse legen.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen, danach aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und den glutenfreien Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen vollständig erkalten lassen. 

Kochen und Küche November 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
283
Kohlenhydrat-Gehalt
34.2
g
Cholesterin-Gehalt
84.6
mg
Fett-Gehalt
13.8
g
Ballaststoff-Gehalt
1.9
g
Protein-Gehalt
5.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Stück
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare