Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7040
User Bewertungen

Gratinierte Makkaroni

Beschreibung der Zubereitung

Für die gratinierten Makkaroni die Makkaroni in Salzwasser nicht zu weich kochen; in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen; Zwiebel schälen und fein hacken; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und in kleine Stücke schneiden; den Saft auffangen.

Paprikaschoten waschen, ausputzen und in kleine Würfel schneiden; Oliven abtropfen lassen und fein hacken; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Champignons waschen, putzen und in nicht zu dünne Blättchen schneiden.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; eine geeignete Form mit Butter befetten und mit Bröseln ausstreuen; Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten lassen; Paprika, Paradeissaft und Paradeiser beifügen und gut andünsten; danach Oliven und Champignons beifügen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und auf kleiner Flamme weiter dünsten; danach vom Feuer nehmen und überkühlen lassen.

Sauerrahm mit Crème fraîche und den Eiern versprudeln; Makkaroni mit dem Gemüseragout vermengen, in die Form füllen und mit dem Sauerrahmgemisch übergießen; zuletzt mit geriebenem Parmesan bestreuen und die gratinierten Makkaroni im Rohr ca. 1/2 Stunde backen.

Kochen & Küche August 1999

Kommentare