Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16498
User Bewertungen

Gratinierter Sellerie-Rostbraten

Als Beilage passen Zuckererbsenschoten mit Dill.

Beschreibung der Zubereitung

Für den gratinierten Sellerie-Rostbraten Die Fleischstücke zuputzen und die Ränder einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
Für die Gratiniermasse Sellerie und Erdapfel waschen, schälen und in Würfel schneiden, getrennt weich kochen, Selleriewürfel mit dem Mixer pürieren, die Erdäpfelwürfel durch die Presse drücken, Sellerie- und Erdäpfelpüree noch warm vermengen, mit Obers und Butter lockern und mit Salz und Muskatnuss würzen.
Knoblauchzehen schälen und zerdrücken, Rosmarin und Petersilie waschen und fein hacken, Butter schaumig rühren und mit gehackten Kräutern, Knoblauch, Parmesan, Bröseln, Salz und Pfeffer vermengen, die Masse zu einer Rolle formen und in den Kühlschrank geben.
Die Fleischstücke in heißem Öl auf beiden Seiten anbraten, danach herausnehmen und in eine Bratform geben, den Bratenrückstand mit Bratensaft ablöschen und etwas reduzieren.
Die Fleischstücke mit Erdäpfel-Sellerie-Püree bestreichen und mit jeweils einer Scheibe der Kräuterrolle belegen, im auf 200 °C vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten überbacken.
Für das Gemüse die Zuckererbsenschoten putzen, waschen und in Rauten schneiden, in Salzwasser bissfest kochen und kurz abschrecken, Dill waschen und grob schneiden.
Die Butter erhitzen und die abgeseihten Zuckererbsenschoten darin schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Dill bestreuen, mit dem gratinierten Sellerie-Rostbraten portionsweise anrichten.

Kochen & Küche Jänner 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
775
Kohlenhydrat-Gehalt
16.2
g
Cholesterin-Gehalt
220
mg
Fett-Gehalt
55.4
g
Ballaststoff-Gehalt
7.6
g
Protein-Gehalt
53.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare