Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11601
User Bewertungen

G’reste Knedl (Geröstete Knödel)

Traditionelles Gericht der österreichischen Küche. Semmelknödel angeröstet mit Fleisch und Ei

Beschreibung der Zubereitung

Für die gerösteten Knödel das Knödelbrot in eine Schüssel geben, mit Suppe übergießen, mit Muskatnuss, fein gehackter Petersilie, Majoran, Salz und Pfeffer würzen, gut durchmischen. Milch erwärmen und mit einem Schuss Öl ebenfalls zum Knödelbrot dazugeben, wieder durchmischen, die Masse ca. 15 Minuten ziehen lassen. Eier leicht versprudeln, unter die Masse mischen.

Dann mit nassen Händen Knödel formen, diese in kochendem Salzwasser kurz aufwallen lassen, dann Hitze reduzieren und die Knödel etwa 15 Minuten ziehen lassen. Für die gerösteten Knödel Semmelknödel in Scheiben, dann in Streifen oder Würfel schneiden, die Fleischreste würfelig schneiden und in heißem Öl knusprig braten, die Knödelstücke mitbraten.

Die Eier dazugeben, stocken lassen, dann unterrühren, alles mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen, die gerösteten Knödel mit fein geschnittenem Schnittlauch oder Petersilie garniert servieren.

Rezept: Jausenstation Moaralm (800 m), Mary Purer

Kommentare