Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11004
User Bewertungen

Grießdessert mit Erdbeersauce und frischen Erdbeeren

Perfekt sommerlicher Nachtisch für Erdbeerliebhaber. Reich an Vitamin C!

Grießdessert

Beschreibung der Zubereitung

Für das Grießdessert mit Erdbeersauce und frischen Erdbeeren die Milch mit dem Salz und dem Vanillezucker erhitzen und zum Kochen bringen. Den Weizengrieß einrieseln lassen und ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen (damit nichts anklebt).
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und über einem Wasserbad auflösen, die aufgelöste Gelatine und die beiden Eidotter in die noch heiße Grießmasse einrühren und überkühlen lassen.
 
In der Zwischenzeit die Eiklar zu steifem Schnee schlagen, zum Schluss noch die 30 g Kristallzucker mitschlagen, damit der Schnee schön fest wird. Wenn die Grießmasse etwas abgekühlt ist, den Eischnee untermischen.

Erdbeeren waschen, einige schöne Erdbeeren für die Garnitur beiseitelegen, den Rest entstielen und mit etwas Zucker mit dem Stabmixer pürieren. Die Grießmasse mit der Erdbeersauce abwechselnd in vier schöne Dessertgläser füllen und im Kühlschrank kalt stellen, mit den restlichen Erdbeeren garnieren. Das Grießdessert mit Erdbeersauce und frischen Erdbeeren servieren.

für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Vitamin C, reich an Kalzium

Rezept: Manuela Köberl (Bad Aussee)

Kochen & Küche Juni 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
191
Kohlenhydrat-Gehalt
24.4
g
Cholesterin-Gehalt
116
mg
Fett-Gehalt
6.3
g
Ballaststoff-Gehalt
1.7
g
Protein-Gehalt
8.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare