Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11990
User Bewertungen

G’schmackige Dekoration aus Osterpinzen-Teig

Eine Dekoration, Serviettenring, Kreuz oder Mini-Pinze aus Osterpinzen-Teig.

Beschreibung der Zubereitung

(Wartezeit 60 Min.)
Für den Osterpinzenteig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Germ darin mit der lauwarmen Milch auflösen, zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In einer Schüssel Butter, Kristallzucker, Salz, Zitronenschale und Eidotter verrühren und zum Vorteig geben.
Einen glatten, mittelfesten Teig schlagen und weitere 20 Minuten gehen lassen.
Die Rosinen unterkneten, danach nochmals gehen lassen.

Den Teig auf einer Arbeitsfläche in ca. 12 Portionen teilen und rund schleifen. Aus den Teigstücken Kreuze, Pinzen oder Serviettenringe formen, diese auf ein Backblech legen und etwas flach drücken, mit Eidotter bestreichen, einschneiden und kurz gehen lassen. Den Osterpinzenteig im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 10–15 Minuten backen.

Rezept: Kochen und Küche April 2012

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
312
Kohlenhydrat-Gehalt
44.2
g
Cholesterin-Gehalt
134
mg
Fett-Gehalt
11.5
g
Ballaststoff-Gehalt
2.5
g
Protein-Gehalt
7.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare