Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18897
User Bewertungen

Gulasch

vom Hochlandrind

Gulasch mit Semmelknödeln

Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Semmelknödel zum Gulasch vom Hochlandrind die Semmelwürfel mit lauwarmer Milch übergießen und 30 Minuten ziehen lassen.
• Für das Gulasch das Fleisch in Würfel schneiden, die Zwiebeln schälen und fein schneiden.
• Das Öl erhitzen, das Fleisch und die Zwiebeln darin anrösten, dann den Topf vom Herd nehmen, das Paprikapulver dazugeben, umrühren und mit Essig ablöschen.
• Mit Suppe oder Fond aufgießen und den geschälten, fein gehackten Knoblauch zufügen.
• Mit Salz, Pfeffer, Majoran und etwas Kümmel würzen, die abgeriebene Zitronenschale dazugeben.
• Den Topf wieder auf den Herd stellen und das Fleisch ca. 45 Minuten weich dünsten.
• Zu den eingeweichten Semmelwürfeln die Eidotter hinzufügen, Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
• Zwiebel schälen, fein schneiden, im Öl hellbraun anrösten und zur Semmelwürfelmasse geben.
• Petersilie, Salz, Pfeffer und den Eischnee zugeben und alles gut vermischen, falls nötig, etwas Mehl oder Brösel hinzufügen.
• Aus der Masse mit befeuchteten Händen Knödel formen, diese in kochendes Salzwasser legen und ca. 30 Minuten langsam köcheln lassen.
• Zum Binden des Gulaschs das Mehl mit etwas kaltem Wasser versprudeln und durch ein Sieb in das Gulasch einrühren, kurz aufkochen lassen und danach das Gulasch mit den Semmelknödeln anrichten.

 

Rezept: Marianne Luidold

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
87.7
Kohlenhydrat-Gehalt
5.8
g
Cholesterin-Gehalt
46
mg
Fett-Gehalt
3.6
g
Ballaststoff-Gehalt
0.6
g
Protein-Gehalt
8.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.5

Kommentare