Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9713
User Bewertungen

Gulaschsuppe mit Paprikaschoten

Dazu schmeckt Bauernbrot.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Gulaschsuppe mit Paprikaschoten den Wadschinken zuputzen und in kleine Würfel schneiden; die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden; die Paprikaschoten putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; den Knoblauch schälen und fein schneiden; die Wacholderbeeren zerdrücken; die Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden, in kaltes Wasser legen und bereithalten.

Den Bauchspeck in kleine Würfel schneiden.

Das Schweineschmalz erhitzen; die Zwiebeln darin gut anrösten; Paradeismark und Paprikapulver zugeben und sofort mit der Rindsuppe aufgießen; den Fond zum Kochen bringen und das Fleisch zugeben; alle Gewürze (außer Salz) zugeben, gut umrühren und ca. 1 Stunde langsam köcheln lassen.

Danach die Erdäpfelwürfel zugeben und ca. 10 Minuten mitkochen; anschließend den Speck und die Paprikawürfel zugeben und noch weitere 10 Minuten kochen; zuletzt mit Salz würzen; die Lorbeerblätter herausnehmen; die Suppe in vorgewärmte Suppenschalen gießen und nach Belieben mit frischen Lorbeerblättern garnieren; zur Gulaschsuppe mit Paprikaschoten passt Bauernbrot. 

Kochen & Küche Oktober 2005

Kommentare