Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7961
User Bewertungen

Hechtfilets mit Erdäpfelpüree

Hecht schuppen, Flossen abschneiden, filetieren, Haut am Fleisch belassen. Filets in Stücke schneiden, pfeffern und salzen. In Eigelb und Mehl wenden. Aus Fischresten und Wurzelgemüse, angereichert mit Pfefferkörnern und etwas Salz, eine Brühe kochen. Im Topf Butter zerlassen, Erbsen darin anschmoren. Diese mit den Kartoffeln durch das Passiersieb drehen.

mit Erbsenpüree

Beschreibung der Zubereitung

Für die Hechtfilets mit Erbsenpüree den Hecht schuppen, die Flossen abschneiden und filetieren, Haut am Fleisch belassen. Filets in Stücke schneiden, pfeffern, salzen und in Eigelb und Mehl wenden. Aus Fischresten und Wurzelgemüse, angereichert mit Pfefferkörnern und etwas Salz, eine Brühe kochen. Im Topf Butter zerlassen, Erbsen darin anschmoren. Diese mit den Kartoffeln durch das Passiersieb drehen. Püree mit Pfeffer und Salz würzen, im Topf warm halten.

Sauce: Im Stieltopf Butter erhitzen, darin Schalotte andünsten. Durch Haarsieb gegossene Hechtbrühe zugeben, aufkochen. Mit Pfeffer, Salz, Zitronensaft, Madeira abschmecken. Mit Kartoffelmehl leicht binden. In der Bratpfanne Butterschmalz erhitzen, Filetstücke beidseitig braten. Die Hechtfilets mit Erbsenpüree und Sauce servieren.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
500
Kohlenhydrat-Gehalt g
Cholesterin-Gehalt mg
Fett-Gehalt g
Ballaststoff-Gehalt g
Protein-Gehalt g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten

Kommentare