Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7042
User Bewertungen

Heidelbeertörtchen

Mehl in eine Schüssel sieben; Butter in Flocken schneiden und mit dem Mehl vermengen; Wasser und Salz beifügen und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; Teig in Folie wickeln und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen; Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Dotter mit 3 EL Zucker sehr schaumig rühren; Milch, Mandeln und Zimt darunter mischen. Heidelbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.

Kochen & Küche August 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für die Heidelbeertörtchen Mehl in eine Schüssel sieben; Butter in Flocken schneiden und mit dem Mehl vermengen; Wasser und Salz beifügen und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; Teig in Folie wickeln und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen; Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Dotter mit 3 EL Zucker sehr schaumig rühren; Milch, Mandeln und Zimt darunter mischen. Heidelbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.
Den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen; Tortenförmchen (10 cm Durchmesser) mit Butter einstreichen und mit Teig auslegen; Rand mit verquirltem Dotter bestreichen; Mandelmasse auf die Teigböden verteilen; Törtchen im Rohr 25 Minuten backen; nach 10 Minuten Backzeit mit Papier abdecken, damit die Fülle nicht austrocknet; danach aus dem Rohr nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen; Tortengelee nach Packungsanleitung bereiten; Heidelbeertörtchen mit erwärmtem Heidelbeergelee bestreichen und mit Heidelbeeren belegen; zuletzt die Heidelbeeren mit Tortengelee überglänzen.

Kommentare