Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8181
User Bewertungen

Heilbutt in Senfrahmsauce

Heilbuttfilets kalt abspülen und trockentupfen; mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen; Karotten waschen, putzen, schälen und in gleichmäßige Stifte schneiden; Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen, trocknen und fein hacken; Erdäpfel unter fließendem Wasser bürsten und im Gemüseeinsatz ca. 20 Minuten weich dämpfen.

Kochen & Küche Oktober 2001

Beschreibung der Zubereitung

Für den Heilbutt in Senfrahmsauce die Heilbuttfilets kalt abspülen und trockentupfen; mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen; Karotten waschen, putzen, schälen und in gleichmäßige Stifte schneiden; Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen, trocknen und fein hacken; Erdäpfel unter fließendem Wasser bürsten und im Gemüseeinsatz ca. 20 Minuten weich dämpfen.

Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Karottenstifte und die Schalotten anschwitzen; den Fischfond zugießen; die Heilbuttfilets auf das Gemüse legen, zudecken und bei geringer Hitze etwa 8 - 10 Minuten dünsten; Heilbuttfilets und Gemüse herausnehmen und warm stellen; Crème fraîche mit 1 EL Wasser, 1 TL Mehl und Senf glatt verrühren und in den verbliebenen Fischsud einrühren; kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Senf, gehackter Petersilie und Zucker würzen; die gegarten Erdäpfel in Butter schwenken; Gemüse, Fischfilets und Erdäpfel auf Tellern anrichten und mit der Senfsauce beträufeln; zuletzt den Heilbutt in Senfrahmsauce mit Zitronenachteln und Petersilie garnieren. 

Kommentare