Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8625
User Bewertungen

Heringe in Kräuter-Senfsauce

Das Gemüse putzen, schälen und feinblättrig schneiden; mit Weißwein, Wasser, Salz und Pfefferkörner zu einer Marinade verrühren; die Heringsfilets in die Marinade einlegen und 48 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Kochen & Küche Fabruar 2003

Beschreibung der Zubereitung

Für die Heringe in Kräuter-Senfsauce das Gemüse putzen, schälen und feinblättrig schneiden; mit Weißwein, Wasser, Salz und Pfefferkörner zu einer Marinade verrühren; die Heringsfilets in die Marinade einlegen und 48 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Danach die Filets aus der Marinade nehmen und in ein verschließbares Glas geben; die Eier hart kochen, schälen und grob hacken; die Schalotten schälen und fein schneiden.

Für die Sauce Eier, Schalotten und Muskatnuss gut vermischen; Senf zufügen und weiterrühren; nach und nach Öl und Essig beigeben und zu einer glatten Sauce verarbeiten; falls nötig, mit Salz und Pfeffer würzen; danach durch ein feines Sieb in einen Topf streichen, im Wasserbad leicht erhitzen und die Kräuter untermengen; dann in das Glas über den Fisch gießen und abkühlen lassen; das Glas verschließen und etwa 12 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen; die Heringe in Kräuter-Senfsauce innerhalb einer Woche konsumieren.

Kommentare