Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17780
User Bewertungen

Eine köstliche Torte für besondere Anlässe

Ein köstliches Tortenrezept.

Himbeerschaum-Eierlikörcremetorte
Rezept und Foto: Elke Michl

Beschreibung der Zubereitung

Für den ersten Tortenboden für die Himbeerschaum-Eierlikörcremetorte die Eiklar steif schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Die Mandeln, das gesiebte Mehl und den Puderzucker vermischen und unter die Eischnee-Masse heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, glatt streichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Den fertigen Tortenboden aus der Form lösen und kalt stellen.

 

Für den zweiten Tortenboden die Eier trennen, die Eiklar mit Zucker steif schlagen, die Dotter unterheben. Das Mehl sieben und mit den Mandeln mischen, unter die Eiermasse heben. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

 

Die Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im auf 200 °C vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. Für den Himbeerschaum die Gelatine nach Anleitung einweichen. Das Eiklar mit Salz steif schlagen, Obers mit Zucker ebenfalls steif schlagen.

 

Gelatine in einem Topf mit dem Himbeerlikör auflösen und mit dem Himbeerpüree angleichen. Obers und Eischnee nacheinander unter die Himbeermasse heben. Den ersten Tortenboden mit einem Ring umschließen und den Himbeerschaum darauf verteilen und kühl stellen.

 

Für das Himbeergelee die Himbeeren mit Puderzucker pürieren, durch ein Sieb streichen. Gelatine nach Anleitung einweichen und auflösen und mit der Himbeermasse angleichen. Himbeergelee auf den Himbeerschaum streichen und wieder kalt stellen.

 

Für die Eierlikörcreme die Gelatine nach Anleitung einweichen. Milch, Eierlikör und geriebene Tonkabohne erhitzen. Dotter mit Zucker schaumig rühren und der Milchmischung unterrühren. Diese Masse in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Gelatine auflösen und in der Masse angleichen, dann über einem kalten Wasserbad weiterschlagen, bis sie kalt ist, dann das Obers unterheben.

 

Den zweiten Tortenboden auf das Himbeergelee legen, die Eierlikörmasse darauf verstreichen und wieder kühl stellen. Gelatine nach Anleitung einweichen und auflösen, den Himbeernektar und den Sirup einrühren, abkühlen lassen. Himbeergeleespiegel auf der Eierlikörcreme verteilen und die ganze Torte nochmal kalt stellen, vor dem Servieren die Himbeerschaum-Eierlikörcremetorte mit frischen Himbeeren garnieren.

 

Rezept und Foto von Elke Michl

Kommentare