Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9233
User Bewertungen

Hippenschüsserln mit frischen Beeren

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Mehl, erweichte Butter, Zucker und Eiklar mit dem Handmixer (schnellster Gang) zu einer glatten Masse rühren; zwei Backbleche mit Öl bestreichen und mit griffigem Mehl bestauben; mit einem runden Ausstecher (Durchmesser 12 cm) je 4 Kreise auf den bemehltenen Blechen markieren; danach die Masse mit einer Palette ganz dünn in die markierten Kreise streichen.

Kochen & Küche Juni 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für die Hippenschüsserln mit frischen Beeren das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Mehl, erweichte Butter, Zucker und Eiklar mit dem Handmixer (schnellster Gang) zu einer glatten Masse rühren; zwei Backbleche mit Öl bestreichen und mit griffigem Mehl bestauben; mit einem runden Ausstecher (Durchmesser 12 cm) je 4 Kreise auf den bemehltenen Blechen markieren; danach die Masse mit einer Palette ganz dünn in die markierten Kreise streichen.

Die Kreise im Backrohr 4-5 Minuten backen; sobald die Hippenscheiben am Rand zu bräunen beginnen, sofort herausnehmen und mit der Palette vom Blech lösen; rasch über Gläser oder Tassen stülpen und zu Schüsserln formen; vorsichtig, jedoch zügig arbeiten, da der Hippenteig, sobald er auskühlt, sehr zerbrechlich ist. Serviervorschlag Die Beeren waschen und putzen; große Beeren in Stücke schneiden; mit Staubzucker bestreuen und kurz ziehen lassen; die Hippenschüsserln auf gekühlte Teller setzen, mit den Beeren füllen und die Hippenschüsserln mit frischen Beeren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Die Hippen sollen immer trocken, am besten in einer Metalldose, aufbewahrt werden; das zarte Gebäck nimmt rasch Feuchtigkeit auf und kann dann seine Form verlieren. 

Kommentare