Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11587
User Bewertungen

Hirschkeule an Pfirsich-Rahmsauce

Das Wildfleisch wird langsam geschmort und erhält dadurch eine besonders zarte und saftige Konsistenz. Fruchtige Aromen wie Pfirsich harmonieren ausgezeichnet mit dem Geschmack des Hirschfleisches.

Beschreibung der Zubereitung

1) Für die Hirschkeule an Pfirsich-Rahmsauce den Backofen auf 200 °C vorheizen. Knoblauch mit Salz zerdrücken und das Fleisch damit einreiben. Mit Thymian und Rosmarin würzen, pfeffern und salzen. Im Bräter Butterschmalz erhitzen. Fleisch rundum anbraten. Bratensatz zwischendurch mit Wildfond lösen. Deckel auf den Bräter geben, im Backofen das Fleisch ca. 60 Minuten schmoren. Zwischendurch mit Rotwein begießen, dann ohne Deckel 30 Minuten braten.

2) Fleisch aus dem Bräter nehmen, in Alufolie einwickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

3) Für die Sauce die fein gehackte Zwiebel im Butterschmalz glasig dünsten, geviertelte Pfirsiche zugeben und kurz anschmoren. 300 ml Wildfond angießen und auf die Hälfte einkochen.

4) Braten aus dem Backofen nehmen und warm stellen, den Bratensatz mit 100 ml Wildfond loskochen und zur Sauce geben, einmal aufkochen lassen. Sauce durch ein Haarsieb gießen, mit der Sahne verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Speisestärke binden, mit der portionierten Hirschkeule an Pfirsich-Rahmsauce anrichten.

Als Beilage passen Semmelklöße, Pfirsichscheiben und Blattsalat

Kommentare