Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7842
User Bewertungen

Hochlandrinder-Filet im Blätterteig

Das Filet vom Hochlandrind in vier gleiche Stücke schneiden, mit Salz und dem geschroteten Pfeffer würzen und in einer Kasserolle in heißem Öl scharf anbraten. Die Steaks vom Hochlandrind aus der Pfanne nehmen und auf einem Tuch oder Gitter erkalten lassen. Den Blätterteig quadratisch ausrollen und in vier gleich große Stücke teilen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Hochlandrinder-Filet im Blätterteig das Filet in vier gleiche Stücke schneiden, mit Salz und dem geschroteten Pfeffer würzen und in einer Kasserolle in heißem Öl scharf anbraten. Die Steaks vom Hochlandrind aus der Pfanne nehmen und auf einem Tuch oder Gitter erkalten lassen. Den Blätterteig quadratisch ausrollen und in vier gleich große Stücke teilen. Die abgekühlten Filets mit der Fülle einstreichen und in die Teigblätter einschlagen. Mit dem verschlagenen Ei bestreichen und 10 Minuten bei 250°C im Rohr backen. Das Rohr ausschalten und die Filets noch ca. 8 bis 10 Minuten nachziehen lassen. Fülle: Die feingehackten Zwiebeln mit der Butter in einer Pfanne leicht anrösten, die fein gehackten Champignons dazugeben. Die Fülle wird so lange geröstet, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Vor der Weiterverarbeitung die Fülle auskühlen lassen.

Kommentare