Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11486
User Bewertungen

Hollerblüten-Apfel-Brot

(25 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Die Hollerblütendolden gründlich verlesen und die schönen Blüten abzupfen.

Das Mehl in einen geeigneten Rührkessel geben,Germ darüberstreuen, Apfelsaft und Milch getrennt leicht erwärmen und nacheinander in den Teig einarbeiten.

Süßes Weißbrot mit Holunderblüten und Apfelringen. Mit etwas Butter schmeckt das Brot zum Frühstück sowie zur Kaffeejause.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Hollerblüten-Apfel-Brot die Hollerblütendolden gründlich verlesen und die schönen Blüten abzupfen.

Das Mehl in einen geeigneten Rührkessel geben,Germ darüberstreuen, Apfelsaft und Milch getrennt leicht erwärmen und nacheinander in den Teig einarbeiten.

Die Apfelringe in kleine Stücke schneiden und mit den Hollerblüten dazugeben, Honig, Butter und Salz beigeben und das Ganze mit der Küchenmaschine (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig kneten, zugedeckt 25 Minuten rasten lassen.

Danach noch einmal kurz durchkneten, Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel wirken.

Daraus dann nach Belieben einen Wecken oder Laib formen oder den Teig in eine Kastenform geben.

Nochmals zugedeckt 20 Minuten gehen lassen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 Minuten anbacken, danach die Hitze auf 170 °C reduzieren und das Hollerblüten-Apfel-Brot ca. 35 Minuten fertig backen.

Kochen & Küche Mai 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
118
Kohlenhydrat-Gehalt
21.75
g
Cholesterin-Gehalt
3.1
mg
Fett-Gehalt
1.8
g
Ballaststoff-Gehalt
3.3
g
Protein-Gehalt
3.25
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.75

Kommentare