Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6721
User Bewertungen

Holundercreme

Holunderbeeren waschen und verlesen; mit Staubzucker, Rotwein, Zimt und Zitronensaft vermengen und 15 Minuten lang auf kleiner Flamme dünsten; etwas eindicken lassen; danach überkühlen lassen; 1/3 der Holunderbeeren beiseitestellen, restliche Holunderbeeren pürieren; durch ein feines Sieb streichen und erkalten lassen; Gelatine in kaltem Wasser 15 Minuten einweichen.

Kochen & Küche August 1998

Beschreibung der Zubereitung

Für die Holundercreme die Holunderbeeren waschen und verlesen; mit Staubzucker, Rotwein, Zimt und Zitronensaft vermengen und 15 Minuten lang auf kleiner Flamme dünsten; etwas eindicken lassen; danach überkühlen lassen; 1/3 der Holunderbeeren beiseitestellen, restliche Holunderbeeren pürieren; durch ein feines Sieb streichen und erkalten lassen; Gelatine in kaltem Wasser 15 Minuten einweichen.
Vier Dessertgläser vorkühlen; Obers aufschlagen; Joghurt darunterziehen; Cognac, Zitronensaft und Staubzucker beifügen; Gelatine gut ausdrücken; bei milder Hitze auflösen und in das Obersgemisch mengen; Creme in zwei Teile teilen und in einen Teil das Holunderbeerenpüree mengen; Holundercreme in Gläser füllen; etwas stocken lassen und danach die restliche Holundercreme darauf verteilen.
Vor dem Servieren mit den bereitgehaltenen Holunderbeeren, einer Schlagobersrosette und gehackten Haselnüssen garnieren.

Kommentare