Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19068
User Bewertungen

Honiglebkuchen

mit Mandeln und kandierten Früchten

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Honiglebkuchen Honig mit Öl vermengen und unter ständigem Rühren aufkochen, danach erkalten lassen.
• Roggenmehl und Weizenmehl mit Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben, alle übrigen Teigzutaten beifügen und zu einem nicht zu weichen Teig verarbeiten, den Teig zu einer Kugel formen und 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
• Den Teig nochmals gut durcharbeiten und in der Größe des Backblechs dick ausrollen, den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen, die Teigoberfläche mit versprudeltem Ei bepinseln und den Teig in gleich große Quadrate teilen.
• Jedes Quadrat dekorativ mit Mandeln, halbierten Kirschen und Angelikastückchen belegen und im auf 180 ˚C vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten backen.
• Den Lebkuchen auf dem Blech überkühlen lassen und nach der markierten Einteilung aufschneiden.
• Danach vollständig auskühlen lassen und den Honiglebkuchen in einer gut verschließbaren Keksdose aufbewahren.

 

Kochen & Küche Kekse Sonderausgabe 2019

Kommentare