Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9731
User Bewertungen

Hühnerbrüstchen mit Kastanienpüree

Für das Kastanienpüree die Kastanien einschneiden und in Wasser weich kochen; danach sofort schälen und in warmes Wasser legen; die Erdäpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden; die Milch mit der Butter einmal aufkochen lassen und warm stellen; die Erdäpfelwürfel weich kochen; die Hühnerbrüstchen würzen und beiseite stellen; für das Zweigeltkaramell die Zwiebel fein schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Kochen & Küche November 2005

Beschreibung der Zubereitung

Für die Hühnerbrüstchen mit Kastanienpüree die Kastanien einschneiden und in Wasser weich kochen; danach sofort schälen und in warmes Wasser legen; die Erdäpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden; die Milch mit der Butter einmal aufkochen lassen und warm stellen; die Erdäpfelwürfel weich kochen; die Hühnerbrüstchen würzen und beiseite stellen; für das Zweigeltkaramell die Zwiebel fein schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen; die Hühnerbrüstchen einlegen und beidseitig anbraten; danach im Backrohr 10 - 12 Minuten fertig braten; in einer Kasserolle den Zucker karamellisieren lassen; die Zwiebel zugeben, mit Zweigelt ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen; die Erdäpfel und die Kastanien (ohne Wasser) mit einer Kartoffelpresse in die heiße Milch drücken; mit einem Schneebesen glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen; das Zweigeltkaramell durch ein Sieb passieren, dickflüssig einkochen lassen und beiseite stellen; die Hühnerbrüstchen aus dem Backrohr nehmen und kurz rasten lassen; danach aufschneiden und auf vorgewärmten Tellern, die Hühnerbrüstchen mit Kastanienpüree und dem Zweigeltkaramell servieren. 

Kommentare