Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6534
User Bewertungen

Hühnercurry

Das Huhn in kaltem Wasser waschen, trockentupfen, zerteilen, Haut abziehen und bereithalten. Hühnerfleisch von den Knochen lösen; Fleisch in Streifen schneiden. Knochen mit der Haut und den Innereien in 1/2 l kaltem Wasser zustellen; zugedeckt 1/2 Stunde kochen lassen; danach die Suppe abseihen und bereithalten.

Kochen & Küche Februar 1998

Beschreibung der Zubereitung

Für das Hühnercurry das Huhn in kaltem Wasser waschen, trockentupfen, zerteilen, Haut abziehen und bereithalten. Hühnerfleisch von den Knochen lösen; Fleisch in Streifen schneiden. Knochen mit der Haut und den Innereien in 1/2 l kaltem Wasser zustellen; zugedeckt 1/2 Stunde kochen lassen; danach die Suppe abseihen und bereithalten. Kokosraspel mit 1/8 l warmem Wasser und 1/8 l Obers gut verrühren und ziehen lassen;
Für die Currypaste Knoblauch schälen und zerdrücken; alle Gewürze, Knoblauch und Mandeln mit 1 EL Wasser zu einer Gewürzpaste verarbeiten; Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
Butter erhitzen und die Zwiebelringe darin goldgelb anrösten; Gewürzpaste beifügen; auf kleiner Flamme gut anlaufen lassen; das Hühnerfleisch beifügen und anbräunen lassen; mit der Kokos-Obersmilch aufgießen und einmal aufkochen lassen; danach mit Zitronensaft und Salz würzen und auf schwacher Hitze so lange kochen bis die Flüssigkeit gut eingekocht ist. Reis mit der bereitgehaltenen Hühnersuppe weichdünsten.
Hühnercurry mit Reis und in Butter geschwenkten Paradeisspalten und Paprikastückchen servieren.

Kommentare