Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9676
User Bewertungen

Hühnerkeulen auf Pilzen und Kohl

Den Strunk vom Kohl entfernen; 3 kleine Blätter zum Einwickeln der Keulenknochen beiseite legen; die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden; die Pilze waschen und falls erforderlich, entstielen; danach in gleich große Stücke schneiden; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Kochen & Küche September 2005

Beschreibung der Zubereitung

Für die Hühnerkeulen auf Pilzen und Kohl den Strunk vom Kohl entfernen; 3 kleine Blätter zum Einwickeln der Keulenknochen beiseite legen; die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden; die Pilze waschen und falls erforderlich, entstielen; danach in gleich große Stücke schneiden; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Das Traubenkernöl erhitzen und die Hühnerkeulen darin anbraten; danach ca. 25 Minuten im Backrohr braten; zuletzt den Geflügelbratensaft zugeben und kurz einkochen lassen; Butter erhitzen und die Schalotte und Pilze darin anrösten; den Kohl zugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen; ca. 10 Minuten zugedeckt bissfest dünsten; danach die Buttermilch zugeben und auf die Hälfte einkochen lassen; die Hühnerkeulen aus dem Backrohr nehmen und warm stellen.

Den Bratensaft durch ein Sieb gießen und auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen; eventuell nochmals würzen; den Kohl mit den Pilzen auf vorbereitete Teller geben; die Hühnerkeulenknochen jeweils mit einem Kohlblatt einwickeln; danach die Keulen auf das Gemüse setzen; zuletzt mit der Sauce nappieren und die Hühnerkeulen auf Pilzen und Kohl sofort servieren. 

Kommentare