Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6596
User Bewertungen

Hühnerleber mit Toastecken

Zwiebeln schälen und fein hacken; Hühnerleber unter fließendem Kaltwasser gründlich waschen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in nicht zu kleine Stücke schneiden; Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden; das Toastbrot einmal diagonal durchschneiden.

Kochen & Küche April 1998

Beschreibung der Zubereitung

Für die Hühnerleber mit Toastecken Zwiebeln schälen und fein hacken; Hühnerleber unter fließendem Kaltwasser gründlich waschen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in nicht zu kleine Stücke schneiden; Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden; das Toastbrot einmal diagonal durchschneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Leberstücke darin rundum gut bräunen lassen; aus der Pfanne nehmen und bereithalten. Im Bratrückstand sodann die Zwiebeln goldgelb rösten, mit Mehl stauben, dann mit Suppe aufgießen und kurz verkochen lassen; Hühnerleber, Knoblauch und Petersilie beifügen und mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen; auf kleiner Flamme erhitzen, bis eine sämige Sauce entsteht und die Leberstücke gar sind; zuletzt noch einige Spritzer Worcestershiresauce beifügen.
Die Weißbrotscheiben im Backrohr oder Toaster toasten, auf vorgewärmten Tellern mit der Hühnerleber anrichten und die Hühnerleber mit Toastecken mit beliebigen Salaten garnieren.

Kommentare