Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6597
User Bewertungen

Hühnersuppe mit Leberschnitten

Hühnerklein mit kaltem Wasser abspülen; mit 2 l Wasser in einem Topf langsam erhitzen; Suppengrün waschen, putzen und zerkleinern; Zwiebel schälen; Suppengrün, Zwiebel und Gewürze in den Topf geben und ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen; die Trübstoffe werden dadurch nicht aufgewirbelt; ab und zu mit einem Schaumlöffel die Suppe abschäumen. Schnittlauch waschen und fein schneiden.

Kochen & Küche April 1998

Beschreibung der Zubereitung

Für die Hühnersuppe mit Leberschnitten Hühnerklein mit kaltem Wasser abspülen; mit 2 l Wasser in einem Topf langsam erhitzen; Suppengrün waschen, putzen und zerkleinern; Zwiebel schälen; Suppengrün, Zwiebel und Gewürze in den Topf geben und ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen; die Trübstoffe werden dadurch nicht aufgewirbelt; ab und zu mit einem Schaumlöffel die Suppe abschäumen. Schnittlauch waschen und fein schneiden.

Schalotte schälen, fein hacken und in heißer Butter hell anrösten; Hühnerleber eventuell putzen und ausschneiden; Schalotte und Hühnerleber fein faschieren; Masse mit einem Ei, gehackter Petersilie und Bröseln verrühren; mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen; 3 Toastscheiben mit der Leberfülle bestreichen und mit den restlichen Toastscheiben bedecken; zwei Eier versprudeln, gefüllte Toastbrotscheiben durchziehen und in heißem Öl an beiden Seiten backen; nach dem Erkalten in Streifen schneiden. Fertige Hühnersuppe durch ein feines Sieb seihen, eventuell noch etwas würzen.

Leberschnitten in heißer Suppe anrichten und die Hühnersuppe mit Leberschnitten vor dem Servieren noch mit Schnittlauch bestreuen.

Kommentare