Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8688
User Bewertungen

Huhn mit Pils

Das Huhn gründlich mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in 8 Stücke zerteilen; die Hühnerteile mit Salz und Pfeffer würzen; Zwiebel schälen und fein schneiden; den Speck in kleine Würfel schneiden; die Champignons putzen, waschen und in große Stücke schneiden.

Kochen & Küche März 2003

Beschreibung der Zubereitung

Für das Huhn mit Pils das Huhn gründlich mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in 8 Stücke zerteilen; die Hühnerteile mit Salz und Pfeffer würzen; Zwiebel schälen und fein schneiden; den Speck in kleine Würfel schneiden; die Champignons putzen, waschen und in große Stücke schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerteile rundum goldbraun anbraten; danach die Hühnerteile aus der Pfanne nehmen; Speck und Zwiebel im Bratfett glasig anschwitzen; Paradeismark einrühren und nochmals gut durchrösten; mit der halben Menge vom Bier ablöschen und in eine Bratpfanne gießen; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Zuerst die größeren Hühnerteile in die Bratpfanne legen und im Backrohr garen; nach 20 Minuten die kleineren Hühnerteile zugeben; nach und nach das restliche Bier zugießen und alles weich garen; Champignons rasch in heißem Öl anschwitzen und zum Huhn geben; gut durchkochen lassen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen; Obers und Dotter verquirlen und damit die Sauce legieren; vor dem Servieren das Huhn mit Pils mit Petersilie bestreuen. Beilagenvorschlag: Teigwaren und junge Karotten.

Kommentare