Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9373
User Bewertungen

Jägerknödel mit Pilzen und Speck

Die Bauchspeckscheiben quer halbieren; die halbe Menge in kleine Würfel schneiden; die restlichen Speckscheiben zum Garnieren beiseite legen; die Pilze putzen und falls erforderlich, in kleine Stücke schneiden; die Petersilie waschen und fein hacken; die Zwiebel fein schneiden; die Milch einmal aufkochen lassen und über die Semmelwürfel gießen.

Kochen & Küche November 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für die Jägerknödel mit Pilzen und Speck die Bauchspeckscheiben quer halbieren; die halbe Menge in kleine Würfel schneiden; die restlichen Speckscheiben zum Garnieren beiseite legen; die Pilze putzen und falls erforderlich, in kleine Stücke schneiden; die Petersilie waschen und fein hacken; die Zwiebel fein schneiden; die Milch einmal aufkochen lassen und über die Semmelwürfel gießen.

Danach die Eier zugeben; die Speckwürfel, die Zwiebel und die Petersilie in Butter anrösten; die Pilze zugeben und bei starker Hitze rasch (damit die Pilze nicht zuviel Wasser verlieren) durchrösten; zuletzt mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Die halbe Menge der Pilze zur Semmelmasse geben; die restlichen Pilze warm stellen; die Semmelmasse gut durchmischen, andrücken und 5 Minuten rasten lassen; danach nochmals durchmischen; mit nassen Händen acht gleich große Knödel formen; die Knödel in kochendes Salzwasser einlegen und 5 Minuten leicht köcheln und weitere 5 Minuten ziehen lassen; die halbierten Speckscheiben in einer Pfanne scharf anbraten; die gerösteten Pilze kurz erhitzen, auf vorgewärmte Teller geben und die Knödel darauf legen; die Jägerknödel mit Pilzen und Speck mit Preiselbeeren servieren. 

Kommentare