Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7283
User Bewertungen

Jungfernbraten im Schweinsnetz

Petersilie waschen und fein hacken; Zitronenschale abreiben; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Lungenbraten sorgfältig von allen Häutchen, Sehnen und Fett befreien; das Fleisch in vier Stücke teilen; den Speck von der Schwarte trennen und in dünne Stäbchen schneiden.

Kochen & Küche Mai 2000

Beschreibung der Zubereitung

Für den Jungfernbraten im Schweinsnetz die Petersilie waschen und fein hacken; Zitronenschale abreiben; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Lungenbraten sorgfältig von allen Häutchen, Sehnen und Fett befreien; das Fleisch in vier Stücke teilen; den Speck von der Schwarte trennen und in dünne Stäbchen schneiden.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; das Schweinsnetz gut wässern und ausdrücken; danach in 4 passende Rechtecke schneiden; mit Zitronenschale, Knoblauch und Petersilie bestreuen; das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils auf ein Netzstück legen; die Netze darüberschlagen und mit Küchenspagat zusammenbinden; die Fleischröllchen sodann in sehr heißem Öl rundum zu schöner Farbe anbraten; danach herausnehmen und in eine Bratpfanne legen; mit 1 EL Öl beträufeln und mit etwas Rindsuppe angießen; im Rohr unter häufigem Begießen mit Eigensaft und Rindsuppe ca. 15 Minuten fertig braten; den Bratrückstand mit etwas Bratensaft und Weißwein ablöschen; danach Lobeerblatt beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen, gut aufkochen lassen und sodann abseihen; Speck in einer Pfanne auslassen, herausnehmen und zum Garnieren beiseite legen. Spagat vom Fleisch entfernen und die Filets vom Jungfernbraten im Schweinsnetz mit der Sauce, Petersilerdäpfeln und frischem Gemüse servieren.

Kommentare