Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6022
User Bewertungen

Käse-Gemüse-Schmetterling

Karotten und Sellerie in 4 cm lange dünne Streifen schneiden –Julienne – in Bouillon bissfest kochen, Erbsen beifügen, fertigkochen. Gemüse abseihen, Bouillon beiseitestellen. Quimic glattrühren und mit Joghurt, Kräutern und Gewürzen verrühren. Das Gemüse mit der Gelatine untermengen , in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Rehrückenform stürzen, ca 4 Stunden kaltstellen

Eine erfrischende Vorspeise als Einleitung für ein Festessen

Beschreibung der Zubereitung

Für den Käse-Gemüse-Schmetterling Karotten und Sellerie in 4 cm lange dünne Streifen schneiden –Julienne – in Bouillon bissfest kochen, Erbsen beifügen, fertigkochen. Gemüse abseihen, Bouillon beiseitestellen. Quimic glattrühren und mit Joghurt, Kräutern und Gewürzen verrühren. Das Gemüse mit der Gelatine untermengen , in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Rehrückenform stürzen, ca 4 Stunden kaltstellen Radieschen in kleine Würfel schneiden, Zwiebel fein hacken, alle übrigen Zutaten mit Bouillon vermengen. 

Tipp: Die gekühlte Masse in Scheiben schneiden, wie Schmetterlinge auf ein Teller portionsweise anrichten, die Käse-Gemüse-Schmetterlinge mit Vinaigrette, Cocktailtomaten, Schnittlauch (Fühler) und Petersilie garnieren. Frühlingszwiebelstreifen, Karotten- oder Gurkenlocken,Gurkenfächer, Tomatenrosen

Kommentare