Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6407
User Bewertungen

Käsekroketten

Für die Béchamelsauce aus Butter und Mehl eine helle Einmach bereiten und mit der Milch aufgießen; gut durchkochen, beiseite stellen; in die noch warme Sauce rasch zwei Dotter einmengen; den Käse in kleine Würfel schneiden und unter die Béchamelsauce mischen.

Kochen & Küche Oktober 1997

Beschreibung der Zubereitung

Für die Käsekroketten die Béchamelsauce aus Butter und Mehl eine helle Einmach bereiten und mit der Milch aufgießen; gut durchkochen, beiseite stellen; in die noch warme Sauce rasch zwei Dotter einmengen; den Käse in kleine Würfel schneiden und unter die Béchamelsauce mischen. Aus Eiern, Milch, Mehl, zerlassener Butter, Salz und gehackten Kräutern einen glatten Palatschinkenteig herstellen, 15 Minuten rasten lassen und dann zu dünnen Palatschinken backen.
Für die Paradeissauce Ketchup mit dem gehackten Paradeiser verrühren.

Für die Kräutersauce Sauerrahm mit Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer glatt verrühren.
Die kalten Palatschinken mit der Käse-Béchamel-Mischung bestreichen und zusammenrollen; in 5 cm lange Stücke schneiden; die Röllchen in versprudelte Eier tauchen und mit Semmelbröseln panieren; im heißen Öl ausbacken; herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Die Käsekroketten mit der Paradeis- und Kräutersauce servieren.

Kommentare