Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8474
User Bewertungen

Käsepolenta auf Paradeis-Zucchinigemüse

(ca. 45 Min., Kochzeit ca. 30 Min.)
Den Maisgrieß in kochendem Wasser unter Rühren 20-30 Minuten köcheln lassen und dann ausdünsten lassen, gelegentlich umrühren.
Lauch, Karotten und Champignons in Butter dünsten und zum heißen Maisgrieß geben, geriebenen Käse unterziehen und würzen.

Beliebtes vegetarisches Gericht am Voitsberger Käsefest

Käsepolenta auf Paradeiser-Zucchinigemüse

Beschreibung der Zubereitung

Für die Käsepolenta auf Paradeis-Zucchinigemüse den Maisgrieß in kochendem Wasser unter Rühren 20-30 Minuten köcheln lassen und dann ausdünsten lassen, gelegentlich umrühren.
Lauch, Karotten und Champignons in Butter dünsten und zum heißen Maisgrieß geben, geriebenen Käse unterziehen und würzen.
Die Masse etwa 1 cm dick auf ein bebuttertes Vlech aufstreichen und erkalten lassen, danach in Quadrate schneiden. In feine Ringe geschnittene Zwiebel und fein gehackten Knoblauch in Butter dünsten, in Spalten geschnittene Paradeiser beigeben und kurz andünsten, in Scheiben geschnittenen Zucchino in einer Pfanne mit Butter braten, mit den Paradeiserspalten und in feine Streifen geschnittenem Basilikum vermischen und würzen.

Die Polenta-Quadrate in Butter goldbraun braten, gegen Ende der Bratzeit die Käsewürfel auf den Polenta-Quadraten verteilen und zugedeckt schmelzen lassen, das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Käsepolentaschnitten anrichten. Die Käsepolenta auf Paradeis-Zucchinigemüse servieren.

Kochen und Küche September 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
433
Kohlenhydrat-Gehalt
13.3
g
Cholesterin-Gehalt
78.4
mg
Fett-Gehalt
36.5
g
Ballaststoff-Gehalt
2.8
g
Protein-Gehalt
13.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare