Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8093
User Bewertungen

Käseterrine

• Den Mascarpone mit Salz und Pfeffer verrühren. Den Roquefort-Käse mit einer Gabel zerdrücken und die weiche Butter unterrühren.
• Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne rösten, abkühlen lassen und zwei Drittel davon fein hacken. Eine kleine Terrine (Inhalt 1/2 Liter) mit Klarsichtfolie auslegen.
 

mit frischen Früchten

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Käseterrine Mascarpone mit Salz und Pfeffer verrühren. Den Roquefort-Käse mit einer Gabel zerdrücken und die weiche Butter unterrühren.
• Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne rösten, abkühlen lassen und zwei Drittel davon fein hacken. Eine kleine Terrine (Inhalt 1/2 Liter) mit Klarsichtfolie auslegen.

• Zuerst eine Schicht mit Roquefort-Käse einfüllen und mit einem feuchten Messer oder einer Palette glatt streichen, darüber die gehackten Pinienkerne streuen und leicht andrücken. Darauf die Mascarponecreme streichen und so weiter schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
• Die Terrine mit einer Klarsichtfolie verschließen und einige Stunden in den Kühlschrank stellen, danach die Terrine stürzen und in sechs Teile schneiden. Mit ganzen Pinienkernen belegen und die Käseterrine mit Feigenspalten, Physalis und Weintrauben garnieren.
Wartezeit 4 Stunden

Kommentare