Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8271
User Bewertungen

Käsetörtchen aus Mürbteig

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und die kalte Butter in Stückchen darauf verteilen; Sauerrahm, Dotter, Salz und etwas Cayennepfeffer beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Kochen & Küche März 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für die Käsetörtchen aus Mürbteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und die kalte Butter in Stückchen darauf verteilen; Sauerrahm, Dotter, Salz und etwas Cayennepfeffer beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in Alu-Folie wickeln und 20 Minuten im Kühlschrank rasten lassen; kleine Backförmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen; den Emmentaler Käse in kleine Würferln schneiden; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen; die Förmchen damit auskleiden; die Eier mit dem geriebenen Käse, Salz, Pfeffer und Tabasco-Sauce gut verrühren; den Emmentaler Käse unterrühren; die Masse sodann in die Teigförmchen füllen; im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten lang goldbraun backen, wobei die Käsefülle stark aufgehen soll; danach die Käsetörtchen aus Mürbteig aus den Formen lösen und noch ofenarm servieren. 

Kommentare