Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19081
User Bewertungen

Kaffeekuchen

mit Schlagobers-Eierlikör-Haube

Statt der Backform kann man auch einen Backrahmen verwenden.

Kaffeekuchen
Foto: Claudia Plattner

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Kuchenboden für den Kaffeekuchen die Eier trennen, die Eiklar zu steifem Schnee schlagen, die Butter schaumig rühren.
• Die Eidotter und den Staubzucker zur Butter hinzufügen und schaumig rühren.
• Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver versieben und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Butter-Dotter- Zucker-Masse heben.
• Die Kuchenmasse in die befettete und bemehlte Backform füllen und im auf 170 °C vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.
• Für den Guss alle Zutaten gut verquirlen und in einem Topf unter Rühren erwärmen.
• Den Kuchenboden aus dem Backofen nehmen und miteinem Holz- oder Metallspieß Löcher im Abstand von ca. 5 cm in den noch heißen Kuchenboden stechen.
• Den Guss auf den Kuchenboden gießen, sodass das Gemisch in die Löcher einsickern kann, danach den Kuchenboden auskühlen lassen.
• Für die Haube auf dem Kaffeekuchen das Obers steif schlagen und auf dem Kuchenboden gleichmäßig verstreichen, den Eierlikör darübergießen und ebenfalls glatt verstreichen.

 

Kochen & Küche Kekse Sonderausgabe 2019

Kommentare