Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6004
User Bewertungen

Kaffeetorte für Ostern

Für das Biskuit die Eier dickschaumig aufschlagen. Zucker dazugeben und weiterschlagen. Löskaffe mit einem Esslöffel warmen Wasser auflösen und unterrühren. Mehl mit Backpulver vermengen und unterheben. In eine mit Backpapaier belegte Tortenform füllen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, aus der Forem nehmen.

Cremig, zart und abgerundet im Geschmack

Beschreibung der Zubereitung

Für das Biskuit für die Kaffeetorte für Ostern die Eier dickschaumig aufschlagen. Zucker dazugeben und weiterschlagen. Löskaffe mit einem Esslöffel warmen Wasser auflösen und unterrühren. Mehl mit Backpulver vermengen und unterheben. In eine mit Backpapaier belegte Tortenform füllen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, aus der Forem nehmen. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagobers aufschlagen. Topfen mit Zucker und Vanillezucker verrühren.

Baileys erwärmen und Gelatine darin auflösen. Mit der Topfenmasse vermengen und ca. 20 Minuten kalt stellen. Vor dem Beginn des Gelierens den Schlagobers unterheben. Tortenring auf eine Tortenplatte setzen. Tortenboden hineinlegen und den Rand mit halbierten Biskotten auskleiden. Creme einfüllen und glattstreichen. Abdecken und einige Stunden kalt stellen. Nach dem Erstarren den Tortenring entfernen. Obers aufschlagen und mit dem Dressiersack und Sterntülle verzieren. Schokoostereier dekorativ aufsetzen und die Kaffeetorte für Ostern mit Schokoraspel bestreuen.

Kommentare