Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7524
User Bewertungen

Kalbsbrust auf ungarische Art

(30 Min., Garzeit ca. 2 Std.)
Die Kalbsbrust von allen Knochen und Knorpeln befreien; innen und außen salzen und pfeffern, fest einrollen und mit Küchenspagat fest zusammenbinden.

Kalbsbrust paniert

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kalbsbrust auf ungarische Art die Kalbsbrust von allen Knochen und Knorpeln befreien; innen und außen salzen und pfeffern, fest einrollen und mit Küchenspagat fest zusammenbinden.

Lauch waschen und putzen; Wurzelwerk waschen, schälen und in Würfel schneiden; die Zwiebel mit der Schnittfläche nach unten auf die heiße Herdplatte legen und gut anrösten; das Fleisch mit den restlichen Zutaten und dem nötigen Wasser zustellen und etwa 2 Stunden weich köcheln lassen.
Das Fleisch aus der Suppe nehmen und kalt stellen (die Suppe können Sie für andere Gerichte weiterverwenden); die erkaltete Kalbsbrust vom Spagat befreien; das Fleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden; leicht salzen und der Reihe nach in Mehl, versprudeltem Ei und Semmelbröseln panieren.

In einer passenden Pfanne Öl erhitzen und die Kalbsbrustscheiben hell ausbacken; danach auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Je zwei Fleischscheiben auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Kalbsbrust auf ungarische Art mit Mandelreis servieren; vor dem Servieren die Kalbsbrust auf ungarische Art mit Zitronenspalten garnieren.

Kochen & Küche Februar 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
514
Kohlenhydrat-Gehalt
15.7
g
Cholesterin-Gehalt
199
mg
Fett-Gehalt
28.1
g
Ballaststoff-Gehalt
4.1
g
Protein-Gehalt
49.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.5

Kommentare