Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7695
User Bewertungen

Kalbschulter mit Bohnensauce und Erbsenschoten

Vorbereitung:
Die Kalbsschulter mit Salz, Pfeffer und Thymian gut einreiben; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Zubereitung:

Kochen & Küche Dezember 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kalbschulter mit Bohnensauce und Erbsenschoten die Kalbsschulter mit Salz, Pfeffer und Thymian gut einreiben; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Die Kalbsschulter in erhitzem Öl auf allen Seiten anbraten; nach ca. 10 Minuten das Röstgemüse zugeben, gut durchrösten und mit Weißwein ablöschen; Paradeismark zugeben und nach und nach mit Kalbsfond aufgießen; danach im Backrohr ca. 1 Stunde garen; für die Sauce die Bohnen in die Kalbssuppe geben; einige Bohnen für das Erbsengemüse zurückbehalten; mit Salz und Pfeffer würzen, Essenzen und Zucker zugeben und ca. 5 Minuten langsam köcheln lassen; danach fein mixen; die fertige Kalbsschulter warm stellen; den Bratrückstand durch ein Sieb drücken; die Erbsenschoten in Salzwasser kurz blanchieren und mit einigen Bohnen in zerlassener Butter schwenken; die Kalbsschulter in Scheiben schneiden; einen Saucenspiegel auf vorgewärmte Teller gießen; eine Fleischscheibe darauf legen und die Kalbschulter mit Bohnensauce und Erbsenschoten servieren.

Tipp:
Den Bratrückstand zur Weiterverwendung für Kalbsfonds, Natursaft oder Kalbsjus in kleinen Behältern einfrieren.

Kommentare