Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7296
User Bewertungen

Kalbsmedaillons mit Mandelkruste auf Paradeisreis

Kalbslungenbraten von Haut und Sehnen befreien und in 1 cm dicke Scheiben schneiden; Scha- lotten schälen und in feine Würfel schneiden; von den Paradeisern den Strunk herausschneiden und die Haut einritzen; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken und die Haut abziehen; danach die Paradeiser vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen, abtupfen und fein

Kochen & Küche Mai 2000

Beschreibung der Zubereitung

Kalbslungenbraten von Haut und Sehnen befreien und in 1 cm dicke Scheiben schneiden; Scha- lotten schälen und in feine Würfel schneiden; von den Paradeisern den Strunk herausschneiden und die Haut einritzen; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken und die Haut abziehen; danach die Paradeiser vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen, abtupfen und fein hacken.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Butter in einer Kasserolle erhitzen; Schalottenwürfel darin glasig andünsten, Reis beifügen und kurz durchrösten; mit Rindsuppe aufgießen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten dünsten; zuletzt die Paradeiswürfel, Petersilie und den Thymian unterheben und zugedeckt warm stellen; Kalbsmedaillons leicht plattieren und mit Salz und Pfeffer würzen; Fleischscheiben zuerst in Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen; zuletzt mit Mandelblättchen panieren, gut andrücken und im heißen Öl an beiden Seiten goldbraun braten; danach herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen; im heißen Rohr ca. 5 Minuten fertig garen.
Auf vorgewärmten Tellern je drei Kalbsmedaillons auf Paradeisreis servieren.

Kommentare